Vereinsnachrichten

Aus aktuellem Anlass, sollten unsere Vereinsmitglieder darauf achten, dass die Nebentore zum Vereinsgelände geschlossen sind. Sollte dennoch ein Tor offen sein, zögern Sie nicht .... schliessen Sie es einfach.

Besucherzähler

Heute 13

Insgesamt 91750

Urteil BGH zur kleingärtnerischen Nutzung

Der Bundesgerichshof verlangt die Anwendung des Bundeskleingartengesetzes (BKleingG) und den Begriff der kleingärtnerischen Nutzung eindeutig den Anbau von Gartenbauerzeugnissen in der Kleingartenanlage.

Der Anbau der Gartenbauerzeugnisse muß den Charakter der Gartenanlage prägen. Die bisher empfohlene 1/3 Nutzung ist ausreichend und wird als ausreichend anzusehen. Bei dieser 1/3 Berechnung finden nur Flächen der Einzelparzellen und nicht der Gesamtflächen Berücksichtigung.

Urteil Bundesgerichtshof zur kleingärtnerischen Nutzung der Gartenparzellen vom 17. Juni 2004, Az. III ZR 281/03: